Wappen der Stadt Gotha

Staatliche Gemeinschaftsschule Gotha
Bufleber Str. 13, 99867 Gotha

Logo der Staatlichen Regelschule Oststadt Gotha

SCHULISCHER CORONA-HYGIENEPLAN


für Staatl. Gemeinschaftsschule Gotha

und SGS „Brüder-Grimm-Schule“

Bufleber Straße 13, 99867 Gotha

SL: Herr Dietmar Stellmacher

SL: Frau Anita Frölich


APRIL 2020


Der Hygieneplan ist die Grundlage von Schülerinnen und Schüler, Lehrern und allen an der Schule Beteiligten, um ein hygienisches Umfeld zu ermöglichen.
Er ergänzt den schulischen Hygieneplan vom Februar 2020 und beachtet die spezifischen Hygienehinweise der Gesundheitsbehörde während der CORONA-PANDEMIE.


1. Persönliche Hygiene

-Bei Krankheitszeichen (z.B: Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.

-Keine Berührungen, Umarmungen und kein Händeschütteln.

- Mindestens 1,50 m Abstand halten.

-Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute berühren, d.h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.

-Gründliche Händehygiene durch Händewaschen mit Seife für 20 – 30 Sekunden nach beispielsweise dem Naseputzen, Husten oder Niesen, nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach Kontakt mit Treppengeländern, Türgriffen, Haltegriffen etc.; vor und nach dem Essen; nach dem Toiletten-Gang.

-Öffentlich zugängliche Gegenstände wie Türklinken möglichst nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.

-Husten – und Niesetikette sind wichtigste Präventionsmaßnahmen. Dies bedeutet, Husten und Niesen in die Armbeuge. Beim Husten oder Niesen Abstand zu anderen Personen halten; am besten wegdrehen.


2.Mund-Nasen-Bedeckung (MNB)

-Durch alle Schüler, Lehrer und Mitarbeiter ist eine Mund-Nasen-Bedeckung mitzuführen. Diese ist in den Fluren, Toiletten und auf dem Schulweg (ÖPNV) zu tragen.

-Während des Unterrichts und bei Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,50 m ist keine MNB zu tragen.


3.Schulhaus

-Im gesamten Schulhaus ist auf den Mindestabstand von 1,50 m zwischen 2 Personen zu achten.

-In jedem Unterrichtsraum halten sich maximal 10 Personen auf.

-Den Lerngruppen werden ein fester Unterrichtsraum, ein Schuleingang/Ausgang und ein Pausenbereich zugewiesen. Die Schüler halten sich ausschließlich in den zugewiesenen Bereichen auf. Durch Absperrmarkierungen sind gesperrte Flurzugänge gekennzeichnet.

-Die Toiletten können während der Unterrichtsstunde aufgesucht werden.Jeweils nur 1 Schüler kann die Toilette aufsuchen. Er meldet sich beim Lehrer ab und wieder an.
Während den Pausen sind die Toiletten gesperrt und können nicht aufgesucht werden.

-Der Unterricht erfolgt bei offenen Türen. Eine Infektion über die Berührung der Türklinken wird dadurch vermieden.

-Die Räume sind ständig zu lüften. Dabei sind die großen Fenster zu öffnen.

-In allen Klassenräumen und Sanitäranlagen sind ausreichend Flüssig-Seifenspender und Einmal-Handtücher bereitgestellt und werden regelmäßig aufgefüllt.

-Die kleinen Pausen finden im Unterrichtsraum statt. Die großen Pausen werden durch die für die Lerngruppen festgelegten Ausgänge und Türen verlassen und ausschließlich in einem zugewiesenen Hofbereich verbracht.


4.Reinigungsplan

-Ein Reinigungsplan für den gesamten Schulbereich wird durch den Schulträger festgelegt.

-Ein Beispiel eines Reinigungs – und Desinfektionsplanes ist als Anlage beigefügt.



© Staatliche Gemeinschaftsschule Gotha, 1999 - 2019 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Symbol: Haus